Liebscher&Bracht Schmerztherapie

Liebscher & Bracht Schmerztherapie |

   

Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie ist eine neue und eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie beruht auf der über 25-jährigen Forschung und Entwicklung von Dr. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht.

Liebscher & Bracht haben herausgefunden, dass über 90% aller Schmerzen im Bewegungssystem von unserem Gehirn auf Grund von muskulärfaszialen Ungleichgewichten "geschaltet" werden, um den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen zu schützen (Alarm-Schmerzen). Diesem schmerzverursachenden Mechanismus wirkt die Liebscher & Bracht Schmerztherapie mit der eigens entwickelten "Osteopressur", den sogenannten "Faszien-Engpassdehnungen"  und der Faszienrollmassage ursächlich und nachhaltig entgegen. 

 Schmerzfrei werden in 3 Schritten bei 90% der Beschwerden

  1. Anamnese
    Genaue Untersuchung ihrer Beschwerden

  2. Osteopressur
    Durch Druck auf spezielle Knochen-Rezeptoren wird der Alarm-Schmerz gelöscht oder runter geregelt.
     
  3. Engpassdehnung/ Faszienrollmassage
    Sie erlernen individuelle Übungen und führen diese regelmäßig durch

Behandlungsablauf
Die 1. Behandlung ist wegweisend, da sie zeigt, ob Sie zu den 90% der Schmerzpatienten gehören, die nach unserer Erfahrung mit der Liebscher & Bracht Schmerztherapie erfolgreich behandelt werden können, ohne Operation und Medikamente. 

Durchschnittlich umfasst eine abgeschlossenen Therapie 3 Sitzungen. Die regelmäßige Durchführung der Engpassdehnungen und der Faszienrollmassage bilden die Voraussetzung, schmerzfrei zu bleiben. 

Die Dauer einer einzelnen Liebscher&Bracht Schmerztherapie liegt zwischen 45-60 Minuten. Diese Zeit wird benötigt, um Ihr Beschwerdenbild genau zu verstehen, die Osteopressur korrekt anwenden zu können und sicherzustellen, dass Sie Ihre Engpassdehnungen eigenständig umsetzen können. 

Kosten
Die Liebscher&Bracht Schmerztherapie ist keine gesetzliche Kassenleistung. Die Kosten sind von der privaten Krankenversicherung oder von den Patienten selbst zu tragen. 

 

Vortrag "Die Arthroselüge" von Roland Liebscher-Bracht in Köln

 
 
background
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK