Mitochondrien/ Mitochondropathie

Mitochondrien/ Mitochondropathie |

   

Mitochondrien/ Mitochondropathie

Unser Körper besteht aus siebzig Billionen Körperzellen und jede von Ihnen hat einen eigenen Stoffwechsel. Jede Zelle ist hiermit ein eigener Organismus. Für die Energieproduktion in und für jede einzelne Körperzelle sind die Mitochondrien zuständig. Mitochondrien sind Zellorgane, die tausendfach in der Zellflüssigkeit jeder einzelnen Zelle schwimmen. Sie produzieren die Energie, das sogenannte ATP. Außer das Hirn kommt keine Körperzelle ohne ATP aus. 
Heute wissen wir, dass die Ursache von Krankheiten und Alterserscheinungen in eben diesen Mitochondrien zu suchen ist und nicht wie vormals angenommen im Erbgut.
Mitochondrien brauchen für Ihre Arbeit ein optimales Milieu und alle nötigen Bausteine, damit sie ihre Arbeit reibungslos verrichten können. Sie können durch zahlreiche Faktoren in ihrer Funktion gestört werden.

  • Falsche Ernährung,
  • Übersäuerung,
  • eine schlechte Darmflora,
  • eine löchrige Darmschleimhaut (Leaky Gut),
  • Mangel an lebenswichtigen Aminosäuren, Spurenelemente und Vitamine, ein
  • fehlgesteuertes Immunsystem,
  • Umwelttoxine, Industriegifte, Schwermetalle, Elektrosmog,
  • Genmutationen und
  • Stress sind solche Faktoren. 

Die aus diesen negativen Einflüssen resultierende Fehlfunktion der Mitochondrien wird  Mitochondropathien genannt. Es handelt sich dabei um eine ernsthafte Störung des Zellstoffwechsels.  

Bedeutung chronischer Entzündungen

Entzündungen gelten heute als die „heimlichen Killer“. Sie sind verantwortlich für zahlreiche chronische Erkrankungen wie Allergien, Infektanfälligkeiten, Erschöpfungssyndrom (Burn out), chronische Darmentzündungen, entzündliche Gelenkskrankheiten, Diabetes mellitus und Vieles mehr. Möglicherweise spielen sie auch eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Krebs.  .

Grundlage all dieser Entzündungen ist die Mitochondropathie. Die Mitochondropathie bedingt die chronische Entzündung und die chronische Entzündung ihrerseits verstärkt die Mitochondropathie.

Therapieansatz
Ziel einer ursächlichen und nachhaltigen Therapie chronischer Krankheiten muss die Behandlung der latent vorhandenen Entzündung und somit der Mitochondropathie sein.  Hierbei spielen drei Pfeiler eine essentielle Rolle:

1.     Individuelle Ernährung

2.     Intakte Darmschleimhäute und Darmflora

3.     Entgiftung von Umwelttoxinen und Schwermetallen

 
 
background
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK